« zurück zur Übersicht

Foto: Mendrock & Haubold
20.11.2022 | INGE BORG - Mir ist nun alles egal! | Beginn: 17.00 Uhr


Inge Borg, die angeblich uneheliche Schwester von Andy Borg, Gespielin und Chordame der BIERHÄHNE aus dem Radeberger Bier-Theater©, nimmt im Wartesaal ihres Hausarztes Platz und sofort so ziemlich alles aufs Korn, was ihr vor die gedankliche Flinte läuft. Und das ist eine Menge!

Der vermutlich schon als Rentnerin geborenen Inge kommt kein Termin gelegen, ist jedes Problem ist zu groß und das gröbste Dilemma ihres Daseins die Tatsache, dass sich heutzutage kein Schwein mehr um die Sorgen, Wünsche und Nöte der älteren Generation im Allgemeinen (und um Inges Sorgen, Wünsche und Nöte im Speziellen) kümmert. Und irgendwann hat man den Kanal dann aber so richtig dicke, wenn das Fass übergelaufen ist. Da bekommt man einen dicken Hals und hat sozusagen die Nase voll, wenn einem Mal der Kragen platzt. Und wer kann da helfen? Natürlich Dr. Fuchs mein Hausarzt, er gab mir den entscheidenden Tipp und jetzt ist mir alles egal.


INGE BORG ist dem Cottbuser Publikum von vielen Gastauftritten der Radeberger BIERHÄHNE ein Begriff und ein mit Begeisterung in Erinnerung gebliebener Name. Während sie zwischen den beiden 0,5-Liter-Braukultur stemmenden und pumpenden Stars BLUMI und HANS JÜRSCHN auf der Bühne kaum was zu melden, lachen oder gar zu sagen hat, rückt sie sich mit „Mir ist nun alles egal!“ nun endlich nicht nur das grüne Kleid zurecht, sondern auch sich selbst dorthin, wo sie schon lange hingehört: In den Mittelpunkt des Geschehens, in den Fokus des Rampenlichts und ins Zentrum tosender Beifallsstürme.